Mittwoch, 17. Oktober 2012

Tier- und Freizeitpark Thüle

 "Schatz, hast du schon einmal was von dem Park gehört?" Vor Jahren produzierte der Flyer des Tierparks nur fragende Blicke. Heute fahren wir immer wieder gerne dorthin, denn mit viel Liebe und Mut bauen die Verantwortlichen ihren Park in einen großzügigen und tiergerechten Zoo um.

Unserer Vorliebe für die kleineren Tiere kommt er sehr entgegen. Bei den Krallenaffen haben wir hier einige Arten sogar erstmals zu Gesicht bekommen. Wenn es möglich ist, dann werden auch "Anregungen" von besonderer Seite angenommen: Weil die Vari-Kinder regelmäßig ausbüchsen und im Park herumtoben (sie kommen immer zurück ins Gehege), wurde zunächst eine frei begehbare Anlage für die Kattas geschaffen. Ein Teil davon wartet aber schon mind. 2 Jahre auf die Vollendung und den Einzug der Varis.

Anfahrt
Über die Bundesstraße 72, Abfahrt Mittelsten Thüle, zwischen Cloppenburg und Friesoythe. Kostenlose Parkplätze
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist der Tierpark wegen seiner Lage nur eingeschränkt erreichbar.

Eintrittspreise
Besucher ab 14 Jahre 15,00 €
Kinder von 3 - 13 Jahren* 13,00 €
Behinderte ab 80% 11,00 €
Behinderte Kinder ab 80% 9,00 €
* Das Alter der Kinder ist auf Verlangen des Parkpersonals nachzuweisen

Öffnungszeiten:
März *
jeden Samstag und Sonnntag 9:00-18:00 Uhr
24. März - 04. November
täglich 9:00-18:00 Uhr
 
* (Witterungsbedingte Änderungen vorbehalten)

Die Trennung von Zoo- und Freizeitpark-Bereichen ist angenehm unaufgeregt und auch bei großem Besucherandrang findet sich immer wieder eine Oase der Ruhe. Besonders der große Erweiterungsbereich eignet sich für Ruhepausen und eine (mitgebrachte) Brotzeit.

Das Restaurant am Eingang kann mit einem Stempel auf der Hand (erhältlich an der Kasse)  zwischendurch besucht werden.

Das Gehege der Nasenbären gehört zu den neueren Bereichen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen