Sonntag, 30. März 2014

Erlebniszoo Hannover: Nachwuchs im Dschungelpalast

In Hannover ist es immer nur ein Katzensprung von einem Kontinent zum nächsten. Bei dieser Station wollte der eigentliche Star nicht so ganz und verzog sich lieber in den hinteren Teil seiner Anlage. Nikolai, der Vater der fröhlichen Rüsselbande, die zu dem Zeitpunkt unseres Besuchs noch auf Nummer 5 wartete, hatte keine Lust auf Fotos.

An passenden Motiven herrscht ja auch kein Mangel. Innerhalb der letzten Monate bekam bekanntlich der Storch Schwerarbeiter-Zulage:
  • Amithi, weiblich, geboren am 24.12.2012 im Zoo Hannover (Mutter: Farina), eine Schwester von Nuka
  • Malay, weiblich, geboren am 13.03.2013 im Zoo Hannover (Mutter: Khaing Hnin Hnin), Khaing Hnin Hnins insgesamt fünfter Nachwuchs (innerhalb von zehn Jahren)
  • Sitara, weiblich, geboren am 27.10.2013 im Zoo Hannover (Mutter: Sayang ), Schwester des ersten Kalbes Nikolais in Hannover, Saphira
  • noch namenloses Bullkalb, geboren am 31.12.2013 im Zoo Hannover (Mutter: Manari), Halbbruder von Califa und Bruder von Dinkar
  • noch namenloses Kuhkalb, geboren am 17.03.2014 im Zoo Hannover (Mutter: Califa), Schwester von Felix.
(Quelle: EleWiki)

Mittwoch, 26. März 2014

Erlebniszoo Hannover: Kleine Sonnenscheinchen namens DAVU und Schorse jun.

Manchmal haben wir echt Glück: Bei den ganzen Meldungen, die ich so auf Facebook poste, hatte ich bei Hannover etwas den Überblick verloren.

Schorse sen.
Im Kopf hatte ich allerdings, dass der Giraffenbulle Schorse, der uns früher so beeindruckt hatte, leider im letzten Jahr über die Regenbogen-Brücke gegangen ist.

Die Freude war groß, als sein letztes Kind im Dezember '13 (ein kleiner Bulle) auf den Namen "Schorse junior" getauft wurde. Dank des schönen Wetters hielten wir natürlich auf der Afrika-Savanne von Sambesi nach ihm Ausschau.

Montag, 24. März 2014

Montagsstarter #156

Das Wetter am Wochenende war ja doch nicht so schlimm wie angekündigt. Da hat es direkt für zwei Ausflüge nach Bassum und nach Osterholz-Scharmbeck gereicht. Luft und Sonne tanken war herrlich. Mal sehen, was die Woche jetzt so bringt.
Alle bisherigen Montagsstarter findet ihr auf Martins Blogbar und könnt sie ebenfalls gerne beantworten. Und los gehts:

Freitag, 21. März 2014

Erlebnis-Zoo Hannover: Urwaldhaus und Kibongo


Besonders neugierig war ich bei unserem ersten Besuch in diesem Jahr in Hannover auf die Umgestaltung des Urwaldhauses und des Kibongo-Landes. Nach dem Ausbruch der Schimpansen-Bande um den alten Max war dieses Haus bei unserem letzten Besuch noch geschlossen gewesen.

Außerdem sind neue Bewohner hinzugekommen: 2012 kam ein kleines Gorilla-Mädchen namens Mayumi zur Welt. 2013 dann der Paukenschlag: Nach 31 Jahren wurde erstmals wieder ein kleiner Orang Utan geboren. Yenko ist seitdem der ungekrönte Star des Affenhauses und der Augapfel seiner Mutter Miri. Das bekamen wir auch sofort mit, drängte sich neben den Besuchern doch sogar ein Reporter vom NDR mit einem Pfleger vor der großen Gehegescheibe.



FREITAGS-FÜLLER # 260

Lieber Petrus oder wer immer für das Wetter zuständig ist,

vielen Dank für den herrlichen Frühlingsanfang gestern! Du hast mich direkt vor der Arbeit noch in den Bürgerpark gelockt und entsprechend beschwingt ging anschließend alles von der Hand. Dazu noch interessante Neuzugänge in "meinen" Zoos (Zebrafohlen in Ströhen, Elefantenbaby in Hannover, Salzkatzen und Löffelhunde in Thüle und und und), was eine Planung der nächsten Besuche zum Vergnügen machte. 
Und heute? Regen, einstellige Temperatur das ganze Wochenende über. Was soll das?
Werde also mal sehen, ob ich mit Hannover weiterkomme...
Erstmal zum 
6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Heute morgen  ging der erste Blick auf das Thermometer - brrrr.
2.  Gestern war das Wetter einfach zu schön.
3.  Ich könnte eigentlich mal wieder einen meiner Rundgänge fortsetzen.
4.  Einige Dinge drohen immer wieder in der Hektik des Alltags unterzugehen.
5.  Im übrigen bin ich der Meinung...(nein nicht weiter mit Cato)..., dass Zoos eine essentielle Einrichtung zur Erhaltung der Vielfalt der Arten sind .
6.   Über den Blog kann ich vieles mit euch gemeinsam erleben.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen gemütlichen Start ins Wochenende , morgen habe ich dank des Wetterberichts noch nichts geplant und Sonntag möchte ich vielleicht doch noch einen Ausflug wagen !
Wenn ihr mitspielen wollt, alle bisherigen Freitags-Füller könnt ihr auf Scap-impulse finden.
Viel Spaß und euch allen ein schönes Wochenende!

Montag, 10. März 2014

Montagsstarter #154

Was ist das für ein Wetterchen da draußen? Kein Wunder, dass es mich trotz eines Krankheitsfalls in den Bürgerpark getrieben hat - wie den Rest von Bremen auch. 
Der Spaziergang hat richtig gut getan.
Alle bisherigen Montagsstarter findet ihr hier und könnt sie ebenfalls gerne beantworten. Und los gehts:
1. Über unsere Zoobesuche möchte ich künftig wieder zeitnah berichten.
2. Eine gute Nachricht versüßt einem doch gleich den ganzen Tag.
3. Was habt ihr bei dem tollen Wetter am Wochenende getrieben?
4. Ich bin derzeit etwas im Stress, da mein Anderer die Darmgrippe erwischt hat.
5. Die Ostervorbereitung ist bald im vollen Gange - wenn der Frühjahrsputz nicht so anstrengend wäre.
6. Frankfurter Grüne Soße ist sooo lecker.
7. Ohne ein schönes Nickerchen zwischendurch geht nix.
8. Und diesmal meine Woche in 3 Worten: Arbeit, Sonne genießen und - hoffentlich - noch die Impressionen aus Hannover verbloggen.
In dem Sinne bleibt gesund und genießt das schöne Wetter!

Freitag, 7. März 2014

FREITAGS-FÜLLER # 258

6a00d8341c709753ef01156f545708970c
1.  Meine Bedingung für einen entspannten Tag: Keine Bedingungen.
2.  Das mit dem "auf den Punkt kommen" ist eine seltene Kunst geworden. Ist Helmut Schmidt deshalb so beliebt geblieben?
3.  Es gibt so viele Zoos, die sich lohnen würden zu besuchen. Wenn wir nur genügend Zeit hätten...
4.  Noch ein "Streit um Kaisers Bart" - och nein, bitte nicht .
5. Der letzte Spontankauf per Internet liegt so lange zurück, dass ich mich nicht mehr daran erinnere .
6.   Familienfeste sind eine schöne Tradition. 
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ein aufgeräumtes Wohnzimmer , morgen habe ich einen Einkaufsbummel geplant und Sonntag möchte ich einen Spaziergang durch den Bürgerpark machen !
Wenn ihr mitspielen wollt, findet ihr alle bisherigen und zukünftigen Freitags-Füller hier.

Euch allen ein entspanntes und sonniges Wochenende - egal, ob mit oder ohne Arbeit!

Montag, 3. März 2014

Montagsstarter #153

Helau und Alaaf an die Narren im Land! Vertreibt den Winter endgültig, denn wir Zoofreunde freuen uns auf den frühzeitigen Beginn der Saison. 
Am letzten Donnerstag hatten wir zum Beispiel die Gelegenheit erstmals unsere Jahreskarte für den Erlebnis-Zoo Hannover zu nutzen. Dabei hatten wir Glück und konnten schon das Berg-Zebra-Fohlen auf der Anlage spielen sehen. Es muss also nicht immer die Fahrt auf dem Sambesi sein.
Schon gewusst? Heute ist Welt-Wildlife-Tag! Für die Nicht-Narren ein guter Anlass mal im nächsten Wildpark vorbei zu schauen.
Und nun zum Starter:
Ihr wollt mitmachen? Alle bisherigen Montagsstarter findet ihr hier und könnt sie ebenfalls gerne beantworten. Und los gehts:
1. Die ganze Kokolores bei den Karnevalssitzungen, darauf bin ich nicht wirklich scharf.
2. Manchmal muss man einfach mal abschalten und sich treiben lassen.
3. Zuviel ausprobieren - kann man das überhaupt? Der neue Blog meines Anderen heißt "Testing, eins, zwei".
4. Viele Zoos und Aquarien möchte ich noch besuchen und euch vorstellen.
5. Ich habe das Gefühl , dass der literarisch politische Vortrag immer mehr verloren geht im Karneval.
6. Eine tolle Unterhaltung kann den ganzen Tag retten, kennt ihr das auch?
7. Browsergames habe ich im Winter (leider) wieder angefangen zu spielen.
8. Ich freue mich diese Woche auf das eine oder andere Lesestündchen, habe ich die erste Etappe meines Frühjahrsputzes geplant und möchte außerdem die letzten Waschladungen "post Sotschi" erledigen.
Euch Allen eine schöne Woche und übertreibt es nicht mit den tollen Tagen!

Sonntag, 2. März 2014

Delfinarium "Aquatoria", Sotschi

Schon im Vorfeld der Olympischen Winterspiele in Sotschi war viel von Plänen zu lesen, in einem eigens gebauten Delfinarium Orcas zu zeigen, die extra vor der japanischen Küste gefangen wurden. In den verschiedenen Infos unseres Reiseveranstalters war aber nichts darüber zu lesen. Deshalb wollten wir uns natürlich vor Ort schlau machen.

Von oben nur zu sehen, wo sich
die Tiere außerhalb der Vorstellungen
aufhalten
Gleich vorweg: Ich kann diese Gerüchte weder bestätigen noch dementieren. In den Straßen oder im russischen Fernsehen haben wir nichts dazu gesehen. Während meiner Recherche im Netz zu diesem Bericht fand ich folgende Erklärung vom Betreiber des Delfinariums White Sphere: White Sphere captures no orcas!


Nach unserem Besuch im Sochi Discovery World Aquarium bummelten wir in Richtung Promenade weiter. Irgendwo sollte das Delfinarium zu finden sein. Eine Übersichtstafel half uns: Hier waren wir auf dem richtigen Weg.

Mitten zwischen verschiedenen Verkaufsständen fanden wir dann auch den sehr bunten Eingang zum Delfinarium. Eine nette Frau begrüßte uns auf russisch und mit viel Gestikulieren und Zeigen bekamen wir auch unsere Tickets für die nächste Vorstellung, die um 14 Uhr stattfinden sollte. Der Eintrittspreis betrug jeweils 500 Rubel/Person (das entspricht ca. 10 EUR).