Freitag, 23. Januar 2015

Unsere Bilder des Jahres 2014 - Teil 3

Immer ein Lichtpunkt im Winter:  Die Schmetterlings-
Ausstellung in der Botanica Bremen
Und nun kommen die Zoos zu ihrem Recht, die wir früher schon einmal besucht hatten.

Natica im Januar 2014
Am Besten gehe ich chronologisch vor:


Januar

05.01. Jaderpark
09.01. Botanica Bremen
19.01. Jaderpark

Knuffige Neuzugänge -
Nutrias im Jaderpark
Das Wetter war lau und der Jaderpark lockte mit neuer Tierart (Nutrias), einem neuem Tapirkind (Natica) und an einem weiteren Wochenende mit dem Rundgang mit dem Tierparkleiter Bastian Lange. Die Führung war so überlaufen, dass sie geteilt wurde. 
Natica war beim ersten Besuch noch im Haus. Doch beim zweiten tobte sie quietschfidel über die Anlage und wollte von Reingehen überhaupt nichts wissen. Solche Sorgen hatten die kleinen Nutrias nicht. Ihr Reich ist das alte Elefantenbad. Kaum glaublich, dass in dem kleinen Tropenhaus (heute wohnen dort die Zwergflugpferde Kanga und Mbele) mal Elefanten wohnten.

Februar

15.02. Sochi Discovery World Aquarium
15.02. Delfinarium "Aquatoria" Sochi
24.02. Botanica Bremen
27.02. Erlebniszoo Hannover

Wie schon erwähnt, waren wir im Februar teils nicht im Lande. Da reichte es für meinen Anderen noch zu einer Stippvisite in der Botanica und für uns gemeinsam zur Aktivierung unserer Jahreskarte in Hannover. Dort waren wir ja in den letzten Jahren nicht gewesen. So hatten wir die neue Erlebniswelt "Kidogo" bis dahin noch nicht gesehen. Ich muss sagen, dass es Max und seine Bande wirklich schlechter hätten treffen können.

März

08.03. Bürgerpark Bremen
13.03. Bürgerpark Bremen
20.03. Botanica Bremen
22.03. Tierpark Petermoor, Bassum
23.03. Tiergarten Ludwigslust Osterholz-Scharmbeck

Das wechselhafte Wetter (und die Arbeit) sorgte dafür, dass wir unsere Ausflüge in die nähere Umgebung beschränkten. Das Frühlingserwachen im Bürgerpark ist jedoch auf jeden Fall immer einen Bummel wert.
Im Tiergarten Ludwigslust war der Nachwuchs bei den Berberaffen Ende März gerade auf Entdeckungsreise - außerhalb ihres Geheges.

April

03.04. Serengeti Park Hodenhagen
11.04. Botanica Bremen
18.04. Zoo am Meer Bremerhaven
18.04. Klimahaus Bremerhaven
19.04. Hof Sosath
19.04. Tier- und Freizeitpark Thüle
 25.04. Tierpark Hagenbeck 

Neue Tierart in Thüle: Salzkatzen
Der April brachte uns nicht nur Lale, sondern auch ein neues Traumziel: Ein Wochenende in der Massai Mara Lodge im Serengeti-Park wäre schon etwas. Da hat das 40jährige Bestehen ein paar tolle Neuerungen gebracht.
Thüle ist ja erst dieses Jahr mit seinem 50jährigen Bestehen mit dem Feiern an der Reihe. Doch auch hier wurde fleißig an neuen Gehegen und Tierarten gewerkelt.
Unterwasser-Ballett
Und nach langen Jahren war erstmals auch wieder Hagenbeck auf dem Terminkalender. Erstmals konnte ich so das neue Eismeer erkunden.

Zebra vs. Nashornkind in Hodenhagen

Mai

01.05. Tierpark Ströhen
11.05. Zoo am Meer Bremerhaven
15.05. Zoo Krefeld
16.05. Zoo Duisburg
17.05. Zoo Dortmund
18.05. Botanica Bremen
24.05. Zoo am Meer Bremerhaven
25.05. Jaderpark
29.05. Wildpark Eekholt

Die Madagaskar-Enten
Ausgerechnet der Wonnemonat begann wie der Name einer englische Popgruppe - Wet Wet Wet! Hielt uns aber nicht davon ab, erstmals in Ströhen die Gestütsschau zu besuchen. Und als Pferdefreundin ging mir das Herz auf! Araberhengste, Einer schöner wie der Andere!

Und zwischen der Zoo-Tour und Eekholt blieb auch Zeit für den Jaderpark. Eigentlich wollten wir uns Urmel, den neuen Baumstachler, ansehen. Doch der war nicht dazu aufgelegt. So genossen wir die Fütterung der Siamangs. Seit unserem Besuch hat sich da schon wieder einiges getan. Pelangi und Roger wurden zum zweiten Mal Eltern.

Jay ist längst 
Pelangi hatte ein süßes Geheimnis

Juni

Mutti ist peinlich
08.06. Zoo am Meer, Bremerhaven
08.06. Tierpark Cux-Art, Beverstedt
09.06. Wild- und Freizeitpark Ostrittrum
15.06. Wildpark Schwarze Berge
20.06. Tierpark Neumünster


So ein Mittelalter-Spektakel ist für uns immer ein Anziehungspunkt. Wenn das Ganze dann auch noch im Wildpark stattfindet, umso mehr. Leider fanden das bei schönstem Wetter auch Andere. So blieb es bei einer kurzen, aber ergiebigen Stippvisite im Wildpark Schwarze Berge.

Kap is back in Neumünster und genießt es sichtlich
Einen andere Bekannten hieß es im Tierpark Neumünster Willkommen zu heißen. Eisbär Kap beendete seine "Ferien" im Erlebnis-Zoo Hannover und kehrte in sein komplett neu eingerichtetes Gehege zurück. Augenscheinlich genießt er das Alleinsein, denn so entspannt habe ich den wegen seiner Stereotypie auffälligen Bär noch nie gesehen.

Erstmals bekamen wir auch die Murmeltiere zu sehen


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen